Bündner Literaturpreis

Geschichte

Die Stiftung Bündner Literaturpreis, errichtet von der Churer Soroptimistin Milly Enderlin, verleiht jährlich ihre mit CHF 10'000.00 dotierte Auszeichnung für besondere Verdienste um die Literatur Graubündens. Beiträge können in italienischer, romanischer oder deutscher Sprache verfasst sein.

Preisträger

2020 Romana Ganzoni
2019 Andri Perl
2018 Melitta Breznik
2017 Massimo Lardi
2016 Mariella Mehr
2015 Angelika Overath
2014 Oscar Peer
2013 Silvio Huonder
2012 Andrea Paganini
2011 Leta Semadeni
2010 Peter Michael-Caflisch
2009 Leo Tuor
2008 Margrit Sprecher
2007 Benedetto Vigne
2006 Andrea Bellasi und Ursula Riederer
2005 Vincenzo Todisco
2004 Cesare Santi
2003 Bernadette Lerjen-Sarbach
2002 Robert Vieli
2001 Rut Plouda
2000 Kurt Wanner
1999 Cathomas/Fischbacher/Jecklin

Preisverleihung

Der Bündner Literaturpreis 2020 geht an die Autorin Romana Ganzoni.

Die Preisverleihung fand am Mittwoch, den 12. Februar 2020 in der Kantonsbibliothek Chur statt.

Apéritiv offeriert von Soroptimist International Club Chur